Bis die Augen des Lesers über den fertigen Text des Buches huschen können, ist dieser in digitaler Form schon in so manch einer E-Mail-Inbox gelandet.

Das Schreiben des Manuskripts ging mir erstaunlich leicht von der Hand.
Die Geschichten von Dawius, Ellariana, Zomrus und Ragran formten sich in meiner Vorstellung wie ein Kinofilm. Meine Finger flogen nur so über die Tastatur – dem Schreibmaschinenunterricht in der Schulzeit sei Dank – doch zwischen den getippten Worten tummelten sich unzählige Fehlerwichtel.

Obwohl ich mein Manuskript einige Male korrekturgelesen habe, schlüpften diese verflixten Wichtel durch das Fangnetz.

Daher kam nur eines infrage: Kerstin Barth (Lektorin meines Vertrauens) musste meinem Manuskript den letzten Schliff verpassen.

Doch damit war es noch lange nicht getan. Schon seit dem ersten geschriebenen Kapitel quälte mich die Frage: Wie soll das Buchcover aussehen?

Durch ein anderes Projekt lernte ich die Künstlerin Hironounmei kennen. Ihre Landschaftsbilder haben mich sofort in den Bann gezogen. Ich war überglücklich, als Hiro sich bereit erklärte, für meine Homepage die Landschaften zu malen.

Nach einer kurzen Brainstorming-Session und viel längeren Nacharbeiten, gelang es Kim Hoang (Grafikdesignerin bei ©Guter Punkt) meine Vorstellungen für das Cover zu kreieren.

Da Iasanara in einem Multi-Erzählstrangstil geschrieben ist, hielt ich es für eine gute Idee, Kapitelverzierungen der jeweiligen Protagonisten zeichnen zu lassen. Renee Roth (Grafikdesigner) hatte eine Engelsgeduld mit mir, denn mehr als einmal musste er eine „fertige“ Silhouette ausbessern.

Zu guter Letzt kam ich zu dem Punkt, an dem ich mich entscheiden musste, welche Marketingstrategie ich folgen möchte. Schnell war klar, dass ich heutzutage Instagram nicht ignorieren darf. Zu meiner Freude fand ich Bloggerinnen, die mich tatkräftig unterstützen, die High-Fantasy Geschichte Iasanara zu bewerben.

Nur durch die tolle Zusammenarbeit ist es gelungen, Iasanara zu publizieren.
Daher möchte ich die – für mich sehr wichtigen – Mitwirkenden auf dieser Seite vorstellen.